Herzlich willkommen auf den Seiten der:
    Ausbildung im biologisch-dynamischen Landbau im Westen

Die biologisch-dynamische Methode ist eine zukunftsweisende Landbaumethode, die vom Menschen ausgehend die geistigen Wirkungszusammenhänge in der Natur erkennen will und mit ihnen handelt und gestaltet. Hierbei spielt der geschlossene landwirtschaftliche Betriebsorganismus eine wesentliche Rolle. In einem ständigen Prozess soll er weiter gestaltet und als Organismus höherer Ordnung heilsam wirksam werden für Mensch und Erde.
Diese Arbeit stellt hohe Anforderungen an die tätigen Menschen. Dazu brauchen sie eine gute Grundausbildung. Dies versucht die Ausbildung im biologisch-dynamischen Landbau im Westen als dreijährige Wanderausbildung.



Spendenaufruf

Bitte um Unterstützung für die Bio-dynamische Ausbildung im Westen


ALLE Demeter-Betriebe in NRW, Hessen und Rheinland-Pfalz/Saarland unterstützen die Biodynamische Ausbildung durch einen Solidaritätsbeitrag in Höhe von 100,00 € / Jahr und Betrieb.
Demeter-Ausbildungsbetriebe unterstützen die Ausbildung zusätzlich durch den Lehrlingsbeitrag in Höhe von 400,00 / Lehrling und Betrieb.
Unentgeltlich arbeiten viele Betriebsleiter*innen und Unterstützer*innen im Initiativkreis und an anderen Stellen, damit diese Ausbildung sich gut weiterentwickeln kann.


Für diese starke und sichere Säule der Finanzierung und das hohe ehrenamtliche Engagement wollen wir uns ganz herzlich bedanken.

Eine weitere Säule der Finanzierung sind die Spenden für die Biodynamische Ausbildung an unseren gemeinnützigen Verein – Demeter NRW.

Weitere Informationen dazu finden Sie hier zum Download in unserem Flyer. Und für entschlossene Förderer hier das Formular zur Spendenzusage


Film zur Abschlussfeier der Ausbildung im biologisch-dynamischen Landbau im Westen Mitte 2018
Hier können Sie den Kurzfilm über die Abschlussfeier anschauen.

Informationen zum Start des neuen Lehrjahres 2020 finden sie hier